Fragen & Antworten
1. Was gehört zu einer vollständigen Bewerbung?

Was alles in deine Bewerbung gehört, steht in der jeweiligen Stellenausschreibung. Aber auf jeden Fall dort hinein müssen dein Bewerbungsanschreiben, dein Lebenslauf und deine Zeugnisse (Schule, Praktika). Wenn du zudem Nachweise über Zusatzqualifikationen, Ehrenamtstätigkeiten o. Ä. besitzt, kannst du diese sehr gerne auch hinzufügen. Wichtig: Das alles benötigen wir digital, das heißt, du musst deine Bewerbung online über unser Bewerbungsportal einreichen.

2. Was sollte man im Bewerbungsanschreiben beachten?

Dein Bewerbungsanschreiben soll nicht lang sein, sondern aussagekräftig, also maximal eine DIN-A-4-Seite inkl. Briefkopf und Grußformel. Was uns besonders interessiert: Warum möchtest du eine Ausbildung machen? Und warum bei Fressnapf? Was findest du spannend an unserem Unternehmen? Welche Ziele hast du? Wichtig ist auch, dass du dich auf einen Ausbildungsplatz bewirbst, den wir konkret ausgeschrieben haben. Eine allgemeine Bewerbung für eine Ausbildung reicht leider nicht. Und: Wir wünschen uns, dass du auf die korrekte Form (Brief) sowie auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achtest.

3. Wie schreibt man einen Lebenslauf?

In deinem Lebenslauf sehen wir auf einen Blick, wer du bist und was du bisher im Leben gemacht hast. Er umfasst also deine persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, E-Mail, Telefon) und eine Übersicht über deine schulische Ausbildung (Stationen). Wenn du schon Praktika oder erste Berufserfahrungen gemacht hast, dann rein damit. Auch Informationen über dein außerschulisches Engagement und bevorzugte Freizeitaktivitäten haben in deinem Lebenslauf Platz. Das Ganze bereitest du am besten tabellarisch auf, dafür gibt es jede Menge Mustervorlagen im Netz.

4. Wie bestreitet man ein Bewerbungsgespräch?

Wenn deine Bewerbung vollständig, korrekt und interessant ist, sehen wir uns zum persönlichen Bewerbungsgespräch. Zur Vorbereitung aufs Gespräch kannst du online jede Menge über uns finden: auf unserer Website, bei YouTube oder durch Googeln. Natürlich triffst du uns auch auf Ausbildungsmessen, sofern Corona Events zulässt. Für den Termin wünschen wir uns ein gepflegtes, ordentliches Erscheinungsbild. Ordentlich heißt aber nicht overdressed: Casual Look, in dem du dich wohlfühlst, ist völlig in Ordnung. Und wenn wir dann miteinander reden, sei einfach – so gut es in so einer ungewohnten Situation geht – du selbst. Denn wir freuen uns am meisten über offene, ehrliche Gesprächspartner:innen. Und: Lachen ist auch erlaubt.

Zurück zur Karrierewelt

Los geht's